Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Schulungen zu Predatory Publishing: Identifikation von Best Practices an deutschen Universitäten

  • Predatory Publishing ist eine aus dem Open Access entstandene Geschäftspraktik. Verlage machen sich die Unwissenheit von Forscher*innen zunutze, um sich selbst zu bereichern. In der folgenden Ausarbeitung wird untersucht, wie verbreitet Bibliotheken zu Predatory Publishing aufklären und welche Inhalte und Methoden sich als Best Practice für Informationsangebote anbieten. Inhaltlich überschneiden sich die Angebote in vielen Punkten und je nachdem wie umfangreich die Angebote geplant sind, werden Informationen mit Beispielen vertieft. Der gängige didaktische Aufbau für Workshops besteht aus einem theoretischen Teil und einer Übung, um das Gelernte anzuwenden.
  • Predatory Publishing is a business practice that emerged from Open Access. Publishers take advantage of the ignorance of researchers to enrich themselves. The following elaboration examines how widely libraries educate about predatory publishing and what content and methods offer best practice for information offerings. In terms of content, the offers overlap in many points and depending on how extensive the offers are planned, information is deepened with examples. The usual didactic structure for workshops consists of a theoretical part and an exercise to apply what has been learned.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Luca Jonathan Berrens
Document Type:Bachelor Thesis
Year of first Publication:2023
Date of final exam:2023/05/29
First Referee:Claudia FrickGND
Advisor:Mirjam Blümm
Degree Program:Bibliothek und digitale Kommunikation
Language:German
Page Number:54
Tag:Best Practice; Informationsangebot; Workshop
GND Keyword:Open Access; Predatory Publishing; Qualitätssicherung
URN:urn:nbn:de:hbz:79pbc-opus-23041
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen