Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Wissensmanagement in Klein- und Mittelständischen Unternehmen (KMU): Bedeutung und Umsetzung des mitarbeitergetriebenen Wissenmanagements

  • Jedes Unternehmen lebt von den Daten und Informationen die es besitzt. Durch dieses unternehmensinterne Wissen können sich Unternehmen von ihren Wettbewerbern unterscheiden und so als wesentlicher Baustein zu langfristigem wirtschaftlichem Erfolg beitragen. Das vorhandene Wissen soll dabei nutzbar gemacht und so angewendet werden, dass neues Wissen generiert werden kann. Dafür bietet sich das Wissensmanagement an. Da der wichtigste Wissensträger für Unternehmen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind, muss das Wissensmanagement mit ihnen beginnen und so ausgebaut werden, dass ein mitarbeitergetriebenes Wissensmanagement entsteht. Durch besondere Voraussetzungen die KMUs in Bezug auf das Wissensmanagement haben, muss dies gut geplant und umgesetzt werden. Auf Basis der theoretischen Wissensmanagementmodelle wird die Bedeutung des Wissensmanagements in Unternehmen und speziell in KMUs ermittelt. Sie bilden die Grundlage für eine Handlungsempfehlung, wie sichWissensmanagement in KMUs mit Erfolg umsetzen lässt.
  • All companies live from the data and information they own. This in-house knowledge enables companies to di erentiate themselves from their competitors and is a key pillar to ensure their longterm economic success. The existing knowledge could be used and applied to generate new knowledge. Knowledge management is an ideal tool for this use-apply-generate process. Since the most important knowledge carrier for companies are their employees, knowledge management must begin and being developed in such a way to create a employee-driven knowledge management culture. Due to specific requirements that SMEs have for the implementation of knowledge management, it needs to be well planned. Based on the theoretical knowledge management models, the importance of knowledge management in companies and specially in SMEs is determined. This forms the ground for an action recommendation on how knowledge management in SMEs can be successfully implemented.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Benita Desiree Zeug
Document Type:Bachelor Thesis
Year of first Publication:2018
Date of final exam:2018/08/27
First Referee:Ragna Seidler-de Alwis
Second Referee:Inka Tappenbeck
Degree Program:Angewandte Informationswissenschaft
Language:German
Pagenumber:66
GND Keyword:Klein- und Mittelbetrieb; Wissensmanagement
Access Rights:Zugriffsbeschränkt
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen