Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 8 of 10
Back to Result List

Podcasting als Instrument des Human Resource Managements

  • Angetrieben durch die Entwicklung zu einer On-demand-Gesellschaft und einem Arbeitnehmer-dominierenden Arbeitsmarkt verändern sich auch Strukturen und Anforderungen im Human Resource Management (HRM). Diesem angeschlossen sind jene Medien, die zur Personalbeschaffung und Stärkung der Arbeitgebermarke dienen. Um den jüngsten Entwicklungen und Ansprüchen auf Seiten der potenziellen Mitarbeiter standzuhalten, steigen Unternehmen in den Audiomarkt ein und produzieren ihren eigenen Corporate Podcast (CP). Jobsuchende präferieren den Einblick in die Unternehmensphilosophie und -kultur im Gegensatz zur Übermittlung harter Fakten. Der Vorzug des CPs liegt speziell in der Emotionalisierung von Inhalten und ihrem Transport durch Storytelling. Auf diese Weise können Kandidaten persönlich überzeugt, gewonnen und bestenfalls langfristig gebunden werden. Die Anzahl jener Podcasts, die im Sinne des HRMs eingesetzt werden, ist vergleichsweise gering. IKEA startete mit einem solchen unter dem Titel IKEA Podcast – Deine Möglichkeiten in 2006, stellte die Veröffentlichung allerdings nach nur vier Folgen ein. Podcasting als Instrument des HRMs erweist sich als ein noch wenig erforschtes Gebiet, gleichzeitig aber auch als ein Potenzialreiches. In Kombination mit der Überlegung eines möglichen Relaunches des CPs von IKEA zeigt sich die Notwendigkeit der Erforschung von Merkmalen, die in der Podcast-Gestaltung als erfüllt gelten sollten, um eine Positionierung als attraktiver Arbeitgeber sicherzustellen. Diese Arbeit entwickelt aufbauend auf den Anforderungen an einen CP mit HR-Hintergrund konkrete Maßnahmen, sowohl im Allgemeinen als auch im Speziellen für IKEA. Zur Ausschöpfung möglichst breiter Informations- und Inspirationsquellen wird das Benchmarking als Methodik gewählt. Der Nutzen liegt in der Vielfalt und Chance des Lernens von den Besten, indem mit dem Vergleich von Wettbewerbern Best Practices identifiziert und auf die eigenen Strukturen übertragen werden können. Der dazu entwickelte Kriterienkatalog ist universell zur Bewertung eines solchen CPs einsetzbar, um die eigene Position und Wettbewerbsfähigkeit am Markt zu optimieren und nachhaltig zu sichern. Teil der Analyse sind folgende Unternehmen: Audi, Bertelsmann, BVA, Daimler, DHL, EDEKA, Home Depot, L’Oréal, McKinsey und Netflix. Im Ergebnis führt DHL das Ranking an, wenngleich Netflix, Daimler, EDEKA und McKinsey ebenfalls wertvolle Lösungen zeigen. Als wichtigste Erkenntnis lässt sich die bewusste inhaltliche Fokussierung eigener Werte und Gründe, die das Arbeiten und die Zugehörigkeit zum Unternehmen besonders und attraktiv machen, herausstellen. Zentrale Faktoren sind hier Authentizität, Glaubwürdigkeit und echte Einblicke in den Arbeitsalltag, die sich durch die Aufzeichnung offener Gespräche mit Mitarbeitern inkl. Storytelling realisieren lassen.
  • Driven by the development towards an on-demand society and an employee-dominated labor market, structures and requirements in Human Resource Management (HRM) are also changing. This is accompanied by those media that serve to recruit personnel and strengthen the employer brand. In order to keep up with the latest developments and demands on the part of potential employees, companies are entering the audio market and producing their own Corporate Podcasts (CP). Job seekers prefer the deep insight into the corporate philosophy and culture in contrast to the transmission of hard facts. The advantage of CPs lies especially in the emotionalization of content and its transport via storytelling. In this way, potential candidates can be personally convinced, won over and, at best, retained for the long term. The number of those podcasts that are used in the sense of HRM is comparatively small. IKEA started with one such podcast under the title IKEA Podcast – Deine Möglichkeiten in 2006, but discontinued the release of the audio series after only four episodes. Podcasting as an instrument of HRM looks to be a promising, but little explored field. In combination with the consideration of a possible relaunch of IKEA's CP, the need for research into features that should be considered fulfilled in podcast design in order to ensure positioning as an attractive employer becomes apparent. Based on the requirements for a CP with HR background, this work develops concrete measures, both in general and specifically for IKEA. Benchmarking is chosen as the methodology to exploit the broadest possible sources of information and inspiration. The benefit lies in the diversity and opportunity to learn from the best, by comparing competitors to identify best practices and transferring them to one's own structures. The catalog of criteria developed for this purpose can be used universally to evaluate such a CP and to optimize and sustainably secure one's own position and competitiveness on the market. The following ten companies are part of the analysis: Audi, Bertelsmann, BVA, Daimler, DHL, EDEKA, Home Depot, L'Oréal, McKinsey and Netflix. Based on the identified criteria, DHL leads the ranking, although Netflix, Daimler, EDEKA and McKinsey also provide valuable practical solutions. The most important finding is the deliberate focus on one's own values and reasons that make working and belonging to the company special and attractive. Central factors here are authenticity, credibility and genuine insights into everyday work, which can be realized by recording open conversations with employees, including storytelling.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Dshamilja Lethen
Document Type:Master's Thesis
Year of first Publication:2020
Date of final exam:2020/09/25
First Referee:Konrad ScherferGND
Advisor:Jan Hofer
Degree Program:Markt- und Medienforschung
Language:German
Page Number:90
GND Keyword:Benchmarking; Personalmarketing; Personalpolitik; Podcasting
Access Rights:Zugriffsbeschränkt
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen