Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 11 of 20
Back to Result List

Das Management von E-Ressourcen im deutschsprachigen Konsortialbereich - Veränderungen durch das Electronic Resource Management System LAS:eR

  • Der immer schnellere voranschreitende technische Fortschritt zieht auch in der täglichen Arbeit der nationalen wissenschaftlichen Bibliotheken einen Strukturwandel mit sich. Besonders spürbar sind die Veränderungen bei der komplexen Verwaltung von erworbenen elektronischen Ressourcen, sprich Datenbanken, E-Journals oder E-Books. Vor allem im Bereich der konsortialen Arbeit und der dort stattfindenden Zusammenarbeit zwischen den wissenschaftlichen Bibliotheken und den bundesweit angesiedelten Konsortialstellen, existieren bisher noch keine adäquaten Abläufe beim Management der lizenzierten E-Ressourcen. Das Nachhalten aller relevanter LizenzInformationen, wie beispielsweise Kosten, Lizenz- und Archivzeiträume, Titellisten oder Nutzungsstatistiken, für die vielfältigen elektronischen Ressourcen wird immer komplexer und somit wird es schwieriger, die Ressourcen zentral und transparent zu verwalten. Als Lösung zur Schließung dieser momentan bestehenden Lücke der Verwaltung von E-Ressourcen im Konsortialbereich, wird das Electronic Resource Management System LAS:eR vorgestellt, welches speziell für das Management aller konsortialer Handlungsbedarfe im Bereich E-Ressourcen entwickelt wurde. Anhand von LAS:eR wird verdeutlicht, wie zukünftig die Workflows zwischen den deutschsprachigen Konsortialstellen und den nationalen wissenschaftlichen Bibliotheken deutlich optimiert werden können und dadurch bundesweit Veränderungen in der Konsortialarbeit angestoßen werden können.
  • The increasingly swift pace of technological progress is bringing about a structural change in the daily work of national academic libraries. Those changes are particularly noticeable in the complex administration of electronic resources, i.e. databases, e-journals or e-books, which are licensed by academic libraries to a high degree. Particularly in the area of consortial work and the cooperation between academic libraries and nationwide consortia, adequate processes for the management of licensed e-resources have yet to be developed. The management of all relevant licensing information, such as costs, license and archive periods, title lists or usage statistics, is becoming increasingly complex for the wide range of electronic resources. The Electronic Resource Management System LAS:eR is presented as a solution to close this currently existing gap in the management of eresources licensed via national consortia. LAS:eR was specifically developed for the management of all consortial needs in the field of e-resources and will thus be used to illustrate how the workflows between the existing consortia organisations in Germany and the national academic libraries can be significantly optimised in the future, thereby initiating changes in consortium work on a nationwide scale.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Miriam Konze
Document Type:Master's Thesis
Year of first Publication:2020
Date of final exam:2020/01/16
First Referee:Achim Oßwald
Second Referee:Simone Fühles-Ubach
Degree Program:Library and Information Science
Language:German
Pagenumber:66
Tag:E-Ressourcen; Konsortiallizenzen; Lizenzverwaltung
GND Keyword:Elektronische Medien
Access Rights:Zugriffsbeschränkt
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen