Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 10 of 46
Back to Result List

Evaluation von Lernerfolgen bei der Vermittlung von Informationskompetenz : Entwicklung eines methodischen Konzepts am Beispiel einer Schulung der USB Köln

  • Informationskompetenz stellt eine Schlüsselqualifikation dar und legt den Grundstein für den Erwerb neuen Wissens. Bibliotheken haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese wichtige Fähigkeit zur effektiven Suche, Verarbeitung und Verbreitung von Informationen zu fördern. An der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln findet die Vermittlung von Informationskompetenz unter anderem in der Veranstaltung „Techniken wirtschaftswissenschaftlichen Arbeitens“ statt. Welchen tatsächlichen Erfolg diese Schulung bringt, lässt sich mit gängigen Fragebogen jedoch nicht erfassen. Aus diesem Grund wurden unter Bezugnahme bereits vorhandener Untersuchungen zwei Multiple-Choice-Tests entwickelt, die von den Studierenden in elektronischer Form über das E-Learning-System der Universität Köln absolviert wurden. Dabei wurde je ein Test vor und nach Besuch des Kurses durchgeführt. Die Auswertung der Resultate zeigt, dass eine Verbesserung der Testergebnisse nach Teilnahme an der Bibliotheksveranstaltung eingetreten ist. Dies kann als Beweis für den Erfolg der Schulungsveranstaltung angenommen werden. Die Untersuchung zur Güte des entwickelten Messinstruments zeigt jedoch, dass, aufgrund nicht repräsentativer Stichprobengröße, ein weiterer Testdurchlauf stattfinden sollte, bevor das Instrumentarium in einen Regelbetrieb übergehen kann.
  • Information Literacy is a key qualification and the basis for the acquisition of knowledge. It is the business of libraries to support the ability for searching, handling and distributing information. The training “Techniken wirtschaftswissenschaftlichen Arbeitens” of the Universitäts- und Stadtbibliothek Köln has the aim to improve students information literacy. Standardized questionnaires are not able to prove the success of this objective. For that reason two multiple choice tests have been developed. For the realization of the test, the e-learning system of the University of Cologne was used. Initially, the students were invited to complete the first multiple choice test before commencing the course. After finishing the course the students had the chance to complete the second test for comparison. The evaluation shows an improvement of the results after the course. This indicates the success of the library course. Nevertheless, analysis of the developed instrument and its validity shows that further testing is needed before using it as a reliable measurement tool.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Vanessa Kauke
Document Type:Master's Thesis
Year of first Publication:2016
Date of final exam:2016/10/21
First Referee:Inka Tappenbeck
Second Referee:Hermann Rösch
Degree Program:Master in Library and Information Science
Language:German
Pagenumber:91
GND Keyword:Leistungsmessung , Multiple-Choice-Verfahren
Institutes:Institut für Informationswissenschaft der TH Köln
Access Rights:Zugriffsbeschränkt
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen