Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 7 of 11
Back to Result List

Emotion-Marketing durch Events in Bibliotheken : eine Hochschulbibliothek inszeniert "Kunst am Campus"

  • Kunden wissenschaftlicher Bibliotheken sind im digitalen Zeitalter durch virtuelle Angebote nicht mehr im selben Umfang wie früher auf physische Bibliotheken angewiesen. Die Tendenz zur „entmaterialisierten Bibliothek“ stellt eine Herausforderung dar, welche die Zunahme immaterieller, digitaler Medien impliziert. In diesem Kontext ist ein einladendes, kommunikatives Ambiente der Bibliotheksräume von Bedeutung. Der Einsatz von Emotion-Marketing durch Events in Bibliotheken hat das Ziel, die Bibliothek als Lernort und desgleichen als kulturellen und sozialen Treffpunkt im Umfeld der Hochschule und auch im öffentlichen Raum darzustellen. Die Arbeit gibt einen Einblick, wie mittels des Szenarios „Kunst am Campus“ Emotion-Marketing durch ein Event in der Hochschulbibliothek Tuttlingen realisiert wurde, ausgehend von dem Impuls, ihre Kunden durch Kunst emotional zu berühren und durch positive Erinnerung an die Bibliothek zu binden bzw. sich bei ihren Kooperationspartnern durch ein positives Image zu profilieren.
  • In the digital age, customers of academic libraries are no longer dependent on physical libraries. The tendency towards a “dematerialized library” is a challenge caused by the increase of intangible, digital media. In this context, a friendly, communicative environment of the library rooms is very important. Emotion marketing trough events in libraries has the objective to present the library as a learning place and as a cultural and social meeting place in the university and in public spaces. The paper gives insight into how emotion marketing has been implemented at the university library Tuttlingen with the “Art on Campus” event, intending to affect the customers’ emotions through art in order to increase their loyalty through positive memories and create a positive image among its cooperation partners.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Christina Gunzenhauser
Document Type:Part of a Book
Publisher:Dinges & Frick
Place of publication:Wiesbaden
Year of first Publication:2014
Language:German
Parent Title (German):MALIS Praxisprojekte 2014 : Projektberichte aus dem berufsbegleitenden Masterstudiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Fachhochschule Köln
First Page:92
Last Page:112
Access Rights:Frei zugänglich
URN:urn:nbn:de:hbz:79pbc-opus-3627
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen