Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 4 of 784
Back to Result List

Hot or Not? Marketing an junge Frauen mit fitness Influencern auf Instagram: Der Einfluss von #Fitspiration Bildern auf die Markenwahrnehmung.

  • Die vorliegende empirische Arbeit untersucht den Einfluss von Fitspiration-Bildern, die Influencerinnen in Kooperation mit einer Marke auf Instagram posten, auf die Körperzufriedenheit und Stimmung von Frauen. Die ausgewählten Influencerinnen entsprechen einem schlanken und trainierten Körperideal. Sie tragen auf den Bildern klar erkennbar die Sportbekleidung der Marken Puma oder Nike. Eine Stichprobe von 425 Probandinnen wurde entweder Influencer-Werbung mit Fitspiration-Bildern oder reiner Produktwerbung der Marken ausgesetzt. Die Stimmung, Körperzufriedenheit sowie Markenwahrnehmung von Nike und Puma wurden direkt vor und nach dem Betrachten der Bilder gemessen. Zudem wurde der soziale Vergleich mit den Influencerinnen erhoben. Es konnte herausgefunden werden, dass Fitspiration-Bilder der Influencerinnen eine signifikante Verschlechterung der Körperzufriedenheit auslösen, während reine Produktwerbung keinen Effekt erzielt. Dabei wird die Körperzufriedenheit durch einen aufwärts gerichteten sozialen Vergleich bezüglich sportlicher Merkmale mit den Influencerinnen beeinflusst. Des Weiteren wurde der Effekt der Bilder auf die Stimmung analysiert. Probandinnen sind nach dem Betrachten der Influencer-Bilder weniger glücklich und selbstbewusst als zuvor. Allerdings konnten keine Effekte bezüglich der Variablen „sorglos“, „nicht verärgert“ oder „nicht deprimiert“ festgestellt werden. Es scheinen nur die Variablen „glücklich“ und „selbstbewusst“ durch die Bilder beeinflusst zu werden. Entgegen der Vermutung konnten keine signifikanten Unterschiede zwischen der Influencer- und Produkt-Gruppe bezüglich der Markenwahrnehmung von Puma und Nike festgestellt werden. Die negativen Effekte der Körperzufriedenheit und Stimmung haben keinen direkten Einfluss auf die Markenwahrnehmung. Allerdings konnten sich die Bilder mit Produktwerbung nur dann positiv auf die Markenwahrnehmung von Puma auswirken, wenn die Probandinnen nicht negativ in ihrer Körperzufriedenheit beeinflusst wurden. Daraus ergibt sich, dass Influencer-Marketing von Unternehmen mit Bedacht eingesetzt werden sollte. Vor allem die Auswahl der Influencer und des Bildmaterials haben eine hohe Relevanz.
  • The current empirical study examines the influence of fitspiration images, posted by in- fluencers in cooperation with a brand on Instagram, on the body satisfaction and mood of women. The selected influencers meet a thin and trained body ideal and they are wearing sports clothes of Nike and Puma, which can be easily recognized. A sample of 425 women viewed either influencer advertisement with fitspiration pictures or product images of the brands. Mood, body satisfaction and brand perception of Nike and Puma were measured immediately before and after viewing the pictures. Additionally, social comparison with the influencers was collected. It was found that exposure to influencer images led to decreased body satisfaction, on the counterpart women in the product condition didn‘t show any effect. The effects of influencer images on body satisfaction were influenced by the amount of upward comparison, regarding fitness characteristics with the influencer. Furthermore, the effect of the images on the mood was analysed. It can be observed that women are less happy and confident after viewing the influencer images. However, no effects appeared regarding the variables “carefree“, “not upset“ and “not depressed“. Only the variables “happy“ and “self confident“ seem to be influenced by the images. Contrary to the assumption, no significant differences for the brand perception of Puma and Nike between the influencer and product condition could be determined. The negative effects triggered by influencer images do not have a direct impact on the brand perception. Despite of that, the brand perception of Puma could only be influenced positively by the pictures when there were no negative effects in body satisfaction. As a conclusion, it is not recommended that companies use influencer marketing carelessly. Especially the selection of the influencer and the images are of a great relevance.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Lara-Charmaine Bulka
Document Type:Master's Thesis
Year of first Publication:2020
Date of final exam:2020/05/26
First Referee:Amelie DuckwitzGND
Second Referee:Roland Mangold
Degree Program:Markt- und Medienforschung
Language:German
Pagenumber:106
Tag:sozialer Vergleich
GND Keyword:Influencer-Marketing; Körperbild; Stimmung
URN:urn:nbn:de:hbz:79pbc-opus-16005
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen