Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 1 of 351
Back to Result List

„Anna Karenina“ von Leo Tolstoi : Das Schicksal einer verheirateten Frau und deren Stellung in der gehobenen russischen Gesellschaft Mitte des 19. Jahrhunderts in Roman und Literaturverfilmungen- unter Bezugnahme der realen Verhältnisse

  • Leo Tolstoi (1828-1910) ist einer der bedeutendsten Schriftsteller Russlands, seine Werke zählen zu den Klassikern der Weltliteratur. Die bekanntesten sind: „Krieg und Frieden“, „Anna Karenina“, „Kreuzersonate“ und „Auferstehung“. In diesen großangelegten epischen Werken, die alle Der literarischen Epoche es Realismus angehören, geht es um die Darstellung persönlicher Schicksale auf dem breiten historischen und gesellschaftlichen Hintergrund Russlands Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Roman „Anna Karenina“ wird das Schicksal einer unglücklich verheirateten Frau des russischen Adels, die gegen der Normen ihrer Klasse verstößt, indem sie Ehebruch begeht, geschildert. Von den gesellschaftlichen Konventionen, die ihr Verhalten nicht zulassen, erdrückt, begeht sie Selbstmord. Diese Thematik steht auch im Mittelpunkt der vorliegenden Arbeit. Weshalb bricht Anna aus ihrer Welt aus? Welche Möglichkeiten hat sie, ein neues Leben zu beginnen? Wie agieren und reagieren die Personen der Handlung im Zusammenhang mit ihren Entscheidungen? Ihre Geschichte wird im Vergleich zu den realen Verhältnissen Mitte des 19. Jahrhunderts untersucht. Die Untersuchung bezieht sich sowohl auf den Roman, als auch auf dessen Literaturverfilmungen, von denen zwei, welche exemplarisch ausgesucht wurden, genauer betrachtet werden. Es handelt sich um den englischen Film „Anna Karenina“ aus dem Jahr 1948 und um den russsiechen (sowjetischen) Film „Anna Karenina“ aus dem Jahr 1967. Aus diesen Filmen werden jeweils fünf Schlüsselsequenzen genau untersucht und verglichen, damit werden verschiedene Interpretationen des Romaninhaltes aufgezeigt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Christiane Cornelia Tontch
Year of first Publication:2013
Date of final exam:2013/02/20
First Referee:Ingrid Scheffler
Second Referee:Helmut Volpers
Degree Program:Bibliothekswesen
Language:German
Pagenumber:83
Access Rights:Zugriffsbeschränkt
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen