Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 2 of 791
Back to Result List

Eine Bestandsaufnahme von Mobile Payment in Deutschland: Stärken und Schwächen der Geschäftsmodelle ausgewählter Anbieter

  • Seit 2018 sind die Mobile Payment-Anbieter Apple Pay und Google Pay auf dem deutschen Markt vertreten. Innerhalb der letzten Jahre haben sich jedoch auch weitere Anbieter auf den deutschen Markt für Mobile Payment begeben. Die Entwicklung der Mobile Payment Nutzung in Deutschland wurde bereits in einigen Statistiken und Befragungen behandelt, jedoch fehlt bislang eine Übersicht der aktuellen Anbieter in Deutschland sowie eine vergleichende Analyse ihrer Geschäftsmodelle, um die Unterschiede der Angebote zu verstehen und zukünftige Erfolgschancen feststellen zu können. Das Ziel dieser Arbeit ist demnach, die Geschäftsmodelle ausgewählter Anbieter auf Stärken und Schwächen und unter Berücksichtigung auftretender Netzwerkeffekte zu untersuchen, um daraus resultierend einen Ausblick über ihren Erfolg am deutschen Markt zu geben. Der Leser soll somit nicht nur einen Überblick über den Mobile Payment Markt in Deutschland und die wichtigsten Anbieter bekommen, sondern ihm soll zudem vermittelt werden, was die aktuellen Anbieter voneinander unterscheidet und welche Anbieter in Zukunft erfolgreich sein werden. Dazu werden folgende Forschungsfragen gestellt: Welche Stärken und Schwächen lassen sich durch eine vergleichende Geschäftsmodellanalyse der Mobile Payment Anbieter unter Berücksichtigung auftretender Netzwerkeffekte identifizieren? Welcher der zu untersuchenden Anbieter besitzt resultierend aus diesen Ergebnissen die größten Erfolgschancen? Im Hauptteil erfolgt eine Geschäftsmodellanalyse basierend auf dem eigenständig entwickelten iBusinessmodel, sowie eine Gegenüberstellung der Geschäftsmodelle, durch welche die Stärken und Schwächen der Anbieter identifiziert und die Erfolgschancen beurteilt werden. Die Arbeit kommt zu dem Ergebnis, dass Apple Pay anhand der identifizierten Stärken die größten Erfolgschancen hat, gefolgt von Payback Pay, dem Mobilen Bezahlen der Sparkasse und der EDEKA-App. Da jedoch fast alle Angebote auf eine spezielle Kundengruppe beschränkt sind, werden in Zukunft weiterhin mehrere Anbieter existieren, da sich eine Marktführerschaft nur schwer realisieren lässt. Die Ergebnisse lassen jedoch darauf schließen, dass Hardwarehersteller wie Apple sowie unabhängige Anbieter wie Payback, welche eine hohe Reichweite und viele Mehrwerte bieten, den deutschen Markt für Mobile Payment in Zukunft vermutlich mit großen Marktanteilen dominieren werden.
  • The mobile payment providers Apple Pay and Google Pay have been present on the German market since 2018. In recent years, however, other providers have also entered the German market for mobile payment. The development of mobile payment usage in Germany has already been dealt with in some statistics and surveys, however, an overview of the current providers in Germany as well as a comparative analysis of their business models to understand the differences between the offers and to be able to determine future chances of success is still missing. The aim of this thesis is to examine the business models of selected providers for strengths and weaknesses and in consideration of network effects in order to give an outlook on their success on the German market. The reader should not only get an overview of the mobile payment market in Germany and the most important providers, but also be informed about the differences between the current providers and which providers will be successful in the future. In addition, the following research questions are placed: Which strengths and weaknesses can be identified by a comparative business model analysis of the mobile payment providers, taking into account network effects? Based on these results, which of the providers to be examined has the greatest chances of success? In the main part, a business model analysis based on the independently developed iBusinessmodel is carried out, as well as a comparison of the business models, by means of which the strengths and weaknesses of the providers are identified, and the chances of success are assessed. The study concludes that Apple Pay has the best chances of success based on theidentified strengths, followed by Payback Pay, the mobile payment of the Sparkasse and the EDEKA app. However, since almost all offers are limited to a special customer group, several providers will continue to exist in the future, as market leadership is difficult to achieve. However, the results suggest that hardware manufacturers such as Apple and independent providers such as Payback, which offer a high reach and many added values, will probably dominate the German market for mobile payment with large market shares in the future.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Angelina Rigatuso
Document Type:Bachelor Thesis
Year of first Publication:2020
Date of final exam:2020/08/03
First Referee:Frank LindeGND
Second Referee:Selma Strahringer
Degree Program:Angewandte Informationswissenschaft
Language:German
Pagenumber:73
Tag:Business Modell Canvas; Mobiles Bezahlen
GND Keyword:Netzwerkeffekt
URN:urn:nbn:de:hbz:79pbc-opus-16647
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen