Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Wissensmanagement an kleinen wissenschaftlichen Bibliotheken: Die Einarbeitung von studentischen Hilfskräften in Alma

  • Die Einarbeitung neuer Mitarbeiter*innen ist heutzutage eng an ein funktionales Wissensmanagement gebunden. In Verbindung mit der Umstellung des Bibliothekssystems vieler Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen auf das Bibliotheksmanagementsystem Alma wird es gerade für kleine wissenschaftliche Bibliotheken zur Herausforderung ihre Mitarbeiter*innen einzuarbeiten und gleichzeitig das interne Wissensmanagement zu pflegen. Die vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Einarbeitung studentischer Hilfskräfte in Alma auf der Grundlage des Wissensmanagements und setzt den Fokus dabei auf kleine wissenschaftliche Bibliotheken. Für die Umsetzung wird sich zunächst mit dem internen Wissensmanagement in Bibliotheken auseinandergesetzt, gefolgt von einer Definition kleiner wissenschaftlicher Bibliotheken. Weiterführend wird die Thematik der Einarbeitung neuer Mitarbeiter*innen behandelt und das Bibliotheksmanagementsystem Alma eingeordnet und vorgestellt. Der Hauptteil der Arbeit bildet ein auf der bloomsche[n] Taxonomie basierendes, von Grund auf neu konzipiertes Einarbeitungskonzept, welches für die Bibliothek der Rheinischen Fachhochschule Köln entwickelt und im Rahmen der Arbeit in dieser getestet wurde. Die Auswertung der Evaluation am Ende zeigt auf, dass auf Basis von internem Wissensmanagement und dem Hinzuziehen einer didaktischen Grundlage ein gutes Einarbeitungskonzept entstehen kann und neue Mitarbeiter*innen unter sehr guten Voraussetzungen in den Arbeitsalltag einer kleinen wissenschaftlichen Bibliothek einsteigen können.
  • The training of new employees is nowadays closely tied to functional knowledge management. In connection with the conversion of the library system of many libraries in North Rhine-Westphalia to the library management system Alma, it is particularly challenging for small academic libraries to train their employees while also maintaining internal knowledge management. This bachelor's thesis deals with the training of student assistants in Alma based on knowledge management and focuses on small academic libraries. For the implementation, the internal knowledge management in libraries is first examined, followed by a definition of small academic libraries. Furthermore, the issue of training new employees is addressed and the library management system Alma is classified and introduced. The main part of the work is a newly conceived training concept based on Bloom's taxonomy, which was developed for the library of the Rheinische Fachhochschule Köln and tested as part of the work. The evaluation at the end shows that a good training concept can be developed based on internal knowledge management and the use of a didactic foundation, and new employees can enter the everyday work of a small academic library under very good conditions.

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Sebastian Czech
Document Type:Bachelor Thesis
Year of first Publication:2024
Date of final exam:2024/02/17
First Referee:Inka TappenbeckGND
Advisor:Anke Petschenka
Degree Program:Bibliothek und digitale Kommunikation
Language:German
Page Number:152
Tag:Alma; Bloomsche Taxonomie
GND Keyword:Bibliothekssystem; Einarbeitung; Wissensmanagement
Access Rights:Zugriffsbeschränkt
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen