Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Methodenvergleich der Usability-Forschung: Eine Gegenüberstellung von remote- und klassischen Labor-Web-Usability-Tests.

  • Usability besteht, wenn der Nutzer seine Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend auf einer Website ausführen kann. Aufgrund des stetig wachsenden Wettbewerbs zwischen Websites verschiedener Unternehmen und Branchen im Internet, liegt die Erwartung an die Usability einer Website bei Nutzern hoch. Mit Hilfe von Web-Usability Tests lässt sich die Gebrauchstauglichkeit einer Website für den Anwender evaluieren. In der Vergangenheit lag der Fokus vor allem auf klassischen Labor-Web-Usability-Tests, doch immer mehr Unternehmen fordern digitale und kostengünstigere Alternativen. Ziel der vorliegenden Masterarbeit war es, auf Basis der aktuellen Forschungsliteratur, ein (synchrones) remote-Web-Usability-Test Verfahren zu entwickeln, das sich in seinen Ergebnissen kaum von klassischen Labor-Web-Usability-Test-Verfahren unterscheidet. Dazu wurden zu beiden Verfahren empirische Untersuchungen mit jeweils zehn Teilnehmern durchgeführt. Diese entsprachen der potenziellen Zielgruppe der zu testenden Website. Die remote-Tests fanden in realen Nutzungsumgebungen der Teilnehmer statt. Die Labor-Tests wurden in einem Laborumfeld durchgeführt. Die Grundlage zur Identifizierung von Usability-Problemen bildeten aktuelle DIN-EN-ISO-Usability-Normen. Hinsichtlich formulierter Hypothesen wurden die Ergebnisse beider Web-Usability-Testverfahren analysiert und einander gegenübergestellt. Die Hypothesen beinhalteten den Vergleich der Vorbereitungs- und Durchführungszeiten, der Testumgebungen, der Klickzahlen, des Erfüllungsgrades der Aufgaben, der Anzahl ermittelter Usability-Probleme, der Qualität der Aufnahmen, des Einsatzes der Methode des lauten Denkens, der Kosten und der Zufriedenheit der Teilnehmer. Die Ergebnisse beider Verfahren zeigten hohe Korrelationen in Bezug auf die Vorbereitung und Durchführung der Tests, die Aufnahme von Bildschirm- und audiovisueller Daten, die Anzahl und den Schwergrad ermittelter Usability-Probleme sowie die Zufriedenheit der Teilnehmer mit den Testverfahren. Die vorliegende Masterarbeit ist sowohl für Forscher aus dem Usability-Kontext als auch für Unternehmen, die ihre Außen- und Produktdarstellung im Web optimieren möchten, interessant.
  • Usability exists when the user can achieve his or her goals effectively, efficiently and satisfactorily on a website. Due to the ever-increasing competition between websites of different companies and industries on the Internet, users have high expectations of the usability of a website. With the help of web usability tests, the usability of a website can be evaluated for the user. In the past, the focus was mainly on classic laboratory web usability tests, but more and more companies are demanding digital and more cost-effective alternatives. The aim of this master's thesis was to develop a (synchronic) remote web usability test procedure based on the current research literature, which hardly differs in its results from classic laboratory web usability test procedures. For this purpose, empirical studies with ten participants each were conducted for both procedures. These corresponded to the potential target group of the website to be tested. The remote tests took place in real user environments of the participants. The Labor tests were conducted in a laboratory environment. Current DIN-EN-ISO usability standards formed the basis for identifying usability problems. With regard to formulated hypotheses, the results of both web usability test procedures were analysed and compared. The hypotheses included the comparison of the preparation and execution times, the test environments, the number of clicks, the degree of fulfilment of the tasks, the number of usability problems identified, the quality of the recordings, the use of the thinking aloud method, the costs and the satisfaction of the participants. The results of both methods showed high correlations with regard to the preparation and execution of the tests, the recording of screen and audiovisual data, the number and severity of identified usability problems as well as the satisfaction of the participants with the test procedures. This master's thesis is interesting for researchers in the usability context as well as for companies that want to optimise their external and product presentation on the web.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Marie Van Well
Document Type:Master's Thesis
Year of first Publication:2021
Date of final exam:2022/01/22
First Referee:Matthias FankGND
Advisor:Holger Geißler
Degree Program:Markt- und Medienforschung
Language:German
Page Number:134
Tag:DIN-EN-ISO-Normen; Labor; Nutzungskontext; Usability
Access Rights:Zugriffsbeschränkt
URN:urn:nbn:de:hbz:79pbc-opus-18353
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen