Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Rapportbildung in der Mensch-Maschine-Interaktion mittels Selbstoffenbarung: Eine Untersuchung im Bereich Lerncoaching

  • Der Aufbau einer Arbeitsbeziehung, der in der Mensch-Maschine-Interaktion mit dem Aufbau von Rapport vergleichbar ist, wird als zentraler Faktor für ein erfolgreiches Coaching angesehen. Ziel der Arbeit ist es, Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie eine solche Beziehung zwischen einem Coaching-Chatbot und Studierenden hergestellt werden kann. Dafür wird in dieser Studie die Selbstoffenbarung eines Coaching-Chatbots als Einflussfaktor auf die Selbstoffenbarung und den wahrgenommenen Rapport von Studierenden untersucht. Es wurde ein Interaktionsskript für ein Coaching via Chatbot zum Thema Prüfungsangst entwickelt, welches sodann mit zwölf Studierenden der TH Köln in einem Wizard-of-Oz-Experiment getestet wurde. Die Ergebnisse zeigten, dass die Studierenden sich dem Chatbot gegenüber offenbarten und Rapport zu ihm aufbauten. Entgegen der Annahme wurde in der Kontrollgruppe (mit Informationspreisgabe des Chatbots) jedoch durchschnittlich mehr Selbstoffenbarung und Rapport festgestellt als in der Versuchsgruppe (mit Selbstoffenbarung des Chatbots). Ein an das Experiment anschließendes Interview legte offen, dass das Coaching in beiden Versuchsgruppen gut ankam und den Studierenden bei der Reflexion über ihre Prüfungsangst half. Dadurch, dass es sich bei dem Coach um eine Maschine handelte, fiel es den Studierenden leicht sich zu öffnen. Die weitere Nutzungsbereitschaft des Chatbots ist groß.
  • The establishment of a working alliance, which is comparable to the establishment of rapport in human-machine interaction, is considered a central factor for successful coaching. The aim of this work is to gain insights into how such a relationship can be established between a coaching chatbot and students. For this purpose, the study investigates the self-disclosure of a coaching chatbot as an influencing factor on students' self-disclosure and perceived rapport. An interaction script for coaching via chatbot on the topic of exam anxiety was developed, which was then tested with twelve students of the TH Köln in a Wizard-of-Oz experiment. The results showed that the students disclosed themselves to the chatbot and established rapport with it. However, contrary to the assumption, the control group (with information disclosure of the chatbot) showed on average more self-disclosure and rapport than the experimental group (with self-disclosure of the chatbot). An interview following the experiment revealed that the coaching was well received in both experimental groups and helped students to reflect on their exam anxiety. Since the coaching was done by a machine, students found it easy to open up. The further willingness to use the chatbot is high.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Annika Wolff
Document Type:Master's Thesis
Year of first Publication:2021
Date of final exam:2021/06/15
First Referee:Ivonne PreusserGND
Advisor:Vanessa Mai
Degree Program:Markt- und Medienforschung
Language:German
Page Number:165
Tag:Arbeitsbeziehung; Chatbot; Coaching; Rapport
URN:urn:nbn:de:hbz:79pbc-opus-18287
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen