Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Der Schreibwarenmarkt in Deutschland: eine strategische Unternehmensanalyse vor dem Hintergrund der Digitalisierung

  • Die vorliegende Bachelorarbeit befasst sich mit der Veränderung des Schreibwarenmarktes in Deutschland. Dieser steht unter dem Einfluss der voranschreitenden Digitalisierung, die verschiedene Bereiche im Markt betrifft und besonders die Kundengruppen verändert. In diesem Kontext werden die Strategien von Schreibwarenunternehmen untersucht und Erfolgsfaktoren herausgestellt. Dazu wurde zunächst der Markt definiert und der Einfluss der Digitalisierung dargestellt. Anschließend wurden beispielhaft drei Unternehmen herangezogen, deren Strategien mithilfe der SWOT-Analyse sowie der Produkt-Markt-Matrix untersucht wurden. Die Ergebnisse wurden daraufhin verglichen und auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den einzelnen Strategien untersucht. Auf dieser Basis wurden abschließend Handlungsempfehlungen sowohl für die Branche als auch für die betrachteten Unternehmen abgeleitet. Das Ergebnis der Arbeit zeigt, dass die Digitalisierung die Strukturen und besonders den Bedarf der Kunden des Schreibwarenmarktes verändert. Darauf müssen sich die Unternehmen einstellen und weitere Geschäftsfelder außerhalb des Marktes in Betracht ziehen sowie die Möglichkeiten von digitalen Produkten nutzen. Zudem wird eine Verschiebung des Kundenfokus auf den B2C-Bereich empfohlen, wobei sowohl die Felder Schule als auch Kreativanwender an Relevanz zunehmen sollten.
  • This thesis deals with the changes in Germany’s stationery market. The market is influenced by the progressing digitalisation that affects different sections of it, especially the costumers and their needs. Against this background, the different strategies of companies in the market will be examined to emerge key success factors. In order to do this, the stationery market will be defined, and the influence of the digitalisation described. Afterwards, the strategies of three companies will be analysed using the SWOT analysis as well as the Ansoff Matrix. Furthermore, the results will be compared to analyse the similarities and differences of the individual company strategies. Based on this, recommendations of action for the industry, along with the examined companies, will be derived. The result of this thesis shows that digitalisation has an impact on the market structure and the customers’ needs. The companies will have to adapt to these changes. For that, they might consider different business sectors outside of the stationery market and take advantage of the use of digital products. Additionally, a shift in the costumer focus to the B2C sector is recommended, whereby both the fields of school and creative users should become increasingly relevant.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Kira Metzmacher
Document Type:Bachelor Thesis
Year of first Publication:2020
Date of final exam:2020/09/09
First Referee:Ragna Seidler-de AlwisGND
Advisor:Simone Fühles-Ubach
Degree Program:Angewandte Informationswissenschaft
Language:German
Page Number:99
GND Keyword:Digitalisierung; Konkurrenzanalyse; Marktanalyse; Schreibware; Strategisches Management
Access Rights:Zugriffsbeschränkt
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen