Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Barrierefreiheit für Arbeitnehmer mit einer Spastik in Bibliotheken: Konzeptionelle Überlegung für die Verbesserungen der Arbeitsbedingungen

  • Bei der vorliegenden Bachelorarbeit mit dem Thema der Barrierefreiheit für Arbeitnehmer mit einer Spastik in Bibliotheken wurden konzeptionelle Überlegungen für die Verbesserungen der Arbeitsbedingungen dargelegt. Das Ziel der Arbeit ist, einerseits auf die bisherige Rechtsgrundlage und darüber hinaus auch auf die Verbesserungsmöglichkeiten dieser hinzuweisen. Andererseits aber auch Hilfsmittel und Unterstützungsleistungen aufzuzeigen, die die Arbeitsweise von betroffenen Arbeitnehmern erleichtern soll. Die Zielfragestellung bezieht sich auch darauf wie und in welchem Rahmen Bibliotheken sich in der Zukunft in ihren Räumlichkeiten verändern müssen um ein barrierefreier Raum zu werden. Des Weiteren beschäftigt sich die Bachelorarbeit mit der Problematik, ob eine vollständige Barrierefreiheit in einer Bibliothek geschaffen werden kann und wie diese auszusehen hat. Um die Fragestellungen zu beantworten wurden theoretische Arbeiten durchgeführt und auf neuere Quellen im Text verwiesen. Es wurde dabei festgestellt, dass die rechtlichen Grundlagen in der Bundesrepublik Deutschland vorhanden sind. Es scheitert allerdings in verschiedenen Punkten in der Umsetzung. Zur räumlichen Barrierefreiheit in Bibliotheken wurde in der Bachelorarbeit ein Konzept von einer Bibliothek geschaffen, wonach diese, so nah wie möglich, an eine wirkliche Bibliothek angepasst worden ist. Das Ergebnis dieses Konzeptes ist, dass in einigen Punkten eine Barrierefreiheit in deutschen Bibliotheken existent ist, während es andere Aspekte gibt, die eine Bearbeitung von seitens des Arbeitgebers dringend erforderlich macht, damit betroffene Arbeitnehmer besser ihre Arbeitstätigkeiten erfüllen können. Hinzuweisen ist hier, das jede Bibliothek andere Wege gefunden hat, ihren Arbeitsplatz barrierefrei zu gestalten. Eine vollständige Barrierefreiheit kann aus mehreren Aspekten nicht geschaffen werden. Zum Einem kann eine Barrierefreiheit für den einen eine große Hilfe sein, schafft aber für den anderen eine Hürde. Auch spielt die Finanzierbarkeit und die Räumlichkeiten eine entscheidende Rolle bei einer Umsetzung einer zufriedenstellenden Barrierefreiheit.
  • The present bachelor thesis „Accessibility for employees with spasticity in libraries“ presents conceptual considerations for the improvement of working conditions. The aim of the thesis is to point out the existing legal basis on the one hand and to discuss possibilities for further improvement on the other hand. Moreover, the thesis aims to point out aids and support services which need to be installed in order to facilitate the work of affected employees. The objective also refers to how and in which context libraries will have to change their premises in the future in order to become barrier-free. Furthermore, the bachelor thesis deals with the problem of whether complete accessibility can be created in a library and what it should look like (or: and how it could be executed). The thesis is based on a literature review of theoretical work with references to more recent sources.. The work shows that the legal basis of barrier-free workplaces does exist in the Federal Republic of Germany. It fails however in different points in the conversion (or: Its implementation, however, fails on various levels). The bachelor thesis develops a concept for spatial accessibility in libraries, taking into consideration to adapt as close as possible to a real, existing library. The result of this concept is that in some points a barrier-free environment exists in German libraries, while there are other aspects that require urgent attention on the employer’s part, so that affected employees can (or: are enabled to… or receive more support to) better fulfil their work activities. It should be pointed out (or: It must be highlighted) here that every library has found different ways to different extents to make its workplace barrier-free. A complete accessibility can not be created for several reasons. Whereas accessibility can be a great help for some people,it might create an obstical for others. Financing and space also play a decisive role in implementing satisfactory accessibility

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Henning Blank
Document Type:Bachelor Thesis
Year of first Publication:2020
Date of final exam:2020/04/01
First Referee:Haike MeinhardtGND
Degree Program:Bibliothekswissenschaft
Language:German
Page Number:59
Access Rights:Zugriffsbeschränkt
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen