Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Funktionsweise und Anwendung von Neuromarketing zur Kaufmotivation und Konsumententbindung im Web

  • Der digitale Wandel verändert nicht nur den Markt, sondern auch das Marketing nachhaltig. Ein großer Anteil des Kaufprozesses findet inzwischen im digitalen Netz statt. Interessenten und potenzielle Kunden suchen im Web nach Informationen über Produkte und deren Preise oder kaufen direkt im Online-Shop. Unternehmen stehen vor der Aufgabe, mit der schnellen Entwicklung von Webtechnologien und digitalen Kommunikationsformen nicht nur Schritt zu halten, sondern den Wandel zu antizipieren und aktiv zu nutzen, um mit digitalen Konzepten und Strategien auch im Web präsent und erfolgreich zu sein. Dies betrifft sowohl die Darstellung des Unternehmens selbst als auch die seiner Marken und Produkte. Im Neuromarketing werden aktuelle Erkenntnisse der Hirnforschung zum Verhalten von Konsumenten interpretiert und in Marketingkonzepte umgesetzt. Durch den Zusammenschluss von Hirnforschung und Marktforschung erlaubt das Neuromarketing viele Rückschlüsse über Kaufmotivation und Markenbindung, die gerade im E-Commerce, der durch Informationsflut und vielfältige Kaufreize gekennzeichnet ist, wertvolle Strategien liefern können, um Kunden erfolgreich auf die eigenen Produkte aufmerksam zu machen. In dieser Arbeit werden daher die Erkenntnisse der Hirnforschung vorgestellt, die für das Neuromarketing relevant sind und die daraus abgeleiteten Konzepte auf ihre erfolgreiche Anwendung im digitalen Netz hin untersucht. Danach werden die Anwendungsmöglichkeiten des Neuromarketings in einer kritischen Analyse zusammengefasst und ein Ausblick auf zukünftige Entwicklungen gegeben.
  • Digital change does not only transform the market sustainably, but also marketing itself. Today, a major part of purchasing processes is achieved in e-commerce. Prospects and customers are using search engines for product information or to buy the acquired products directly online. The big challenge for companies is not only to keep pace with but to anticipate and actively use digital change by launching successful online concepts and strategies. This does not only involve presentation of the company itself but also its brands and products. Neuromarketing is about interpreting the newest neurological research regarding consumer behaviour and translating it into effective marketing concepts. The merger of brain research and market research leads to innovative strategies, which are able to arouse the customers’ interest in the presented online products despite of the fact that e-commerce is a field marked by a flood of information and multiple purchasing stimuli. In this thesis the marketing-related findings of brain research will be introduced and the concepts derived therefrom will be investigated thoroughly regarding their successful application in the web. Through critical analysis the aim is to summarize Neuromarketing, followed by a perspective about future developments.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Michaela Helene Schopen
Document Type:Bachelor Thesis
Year of first Publication:2019
Date of final exam:2019/07/15
First Referee:Gernot Heisenberg
Second Referee:Amelie Duckwitz
Degree Program:Online-Redakteur
Language:German
Pagenumber:81
Tag:Markenbindung
GND Keyword:Hirnforschung; Kaufmotivation
URN:urn:nbn:de:hbz:79pbc-opus-14275
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen