Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Angebote Öffentlicher Bibliotheken für Asylsuchende : eine Analyse und ein Ausblick auf künftige Entwicklungen

  • In den letzten Jahren sind viele Asylsuchende nach Deutschland gekommen, um dort Zuflucht zu finden und sich ein sicheres Leben aufzubauen. Das Erlernen der deutschen Sprache und Schrift, der in Deutschland geltenden Gesetze sowie die Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben bilden die Grundlage für dieses Vorhaben. Öffentliche Bibliotheken können einen bedeutenden Beitrag zur Unterstützung dieser Menschen leisten, indem sie für diese und ihre Integrationshelfer spezielle Angebote und Dienstleistungen entwickeln. Ziel dieser Masterarbeit ist die Erarbeitung einer Bestandsaufnahme, die den aktuellen Status Quo vorhandener Angebote für Asylsuchende sowie deren Multiplikatoren (z.B. Lehrkräfte oder ehrenamtliche Betreuer) in Öffentlichen Bibliotheken aufzeigt. Als Untersuchungsinstrument wird eine eigens erstellte Online-Umfrage eingesetzt, die über die fachlichen Mailinglisten forumoeb und inetBib sowie die Fachstellen für Öffentliche Bibliotheken im März 2017 an die Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland verschickt wurde. Des Weiteren wird das derzeitige Dienstleistungsportfolio für Asylsuchende von fünf ausgewählten Großstadtbibliotheken durch eine intensive Analyse vorgestellt. Dazu wurden im Zeitraum von März bis Mai 2017 Experteninterviews mit den fachlich zuständen Mitarbeitern von vier der fünf ausgewählten Bibliotheken durchgeführt. Aus den ermittelten Untersuchungsergebnissen der deutschlandweiten Umfrage und der Analyse der einzelnen Großstadtbibliotheken wird abschließend eine Wertung zu den derzeitigen Angeboten Öffentlicher Bibliotheken und der Erreichbarkeit der Zielgruppen Asylsuchende und Multiplikatoren erstellt. Zudem wird ein Ausblick auf mögliche quantitative bzw. qualitative Entwicklungen im Kontext dieser zielgruppenspezifischen Arbeit Öffentlicher Bibliotheken gegeben.
  • In recent years many asylum seeker reach Germany in hope to find refuge and get the possibility to found a better and secure life there. Therefore they have to learn the German language, the Latin-script, the applicable law and regulations and it is important to integrate themselves into social and cultural life in Germany. Public libraries can help refugees and their helpers with some special offers. This master’s thesis describes the current status quo of these offers in public libraries. The author has conducted a nationwide survey on all public libraries in Germany in March 2017. Moreover the author has analysed the service portfolio of five large-town libraries. Therefore four employees of these five libraries has been interviewed in the period form March to April 2017. Finally the results of the survey and the research will be presented, evaluated and a perspective on possible future developments will be given.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Anne Klinkertz
Document Type:Master's Thesis
Year of first Publication:2018
Date of final exam:2018/04/09
First Referee:Haike Meinhardt
Second Referee:Hermann Rösch
Degree Program:Master in Library and Information Science
Language:German
Pagenumber:169
GND Keyword:Asylbewerber; Dienstleistung; Integration; Multiplikator; Öffentliche Bibliothek
Institutes:Institut für Informationswissenschaft der TH Köln
URN:urn:nbn:de:hbz:79pbc-opus-11963
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen